Großer Andrang beim Auftakt der Bürgergespräche

Auftakt1Eine Wahlveranstaltung ganz besonderer Art erlebten am Donnerstagabend knapp 200 Interessenten: SPD-Bürgermeisterkandidat Christoph Glogger stellte sich zum Auftakt im Dürkheimer Haus den Bürgern vor. Der Andrang war groß – ein Zeichen, dass Christoph Gloggers Verständnis von Politik offenbar auf Gegenliebe trifft. Es ist ihm wichtig, dass alle Bad DürkheimerInnen ihre Stadt gestalten. Ein Bürgermeister sei dazu da, zuzuhören und gemeinsam mit den Beteiligten Lösungen voranzubringen.

Sein Versprechen, das Ohr nah bei den Menschen zu haben, setzt er bereits vor der Wahl um. Die TeilnehmerInnen erleben keine bloße Ein-Mann-Veranstaltung, sondern es werden informative Elemente mit interaktiven vermischt: Im Vordergrund steht das Miteinander und der Austausch. Christoph Glogger zeigt sich nicht nur als Ideen- und Anstoßgeber, sondern auch als Moderator, so wie er es im Amt des Bürgermeisters weiterführen will. In seiner leidenschaftlichen Rede ließ Glogger die Zuhörer an seinen Erfahrungen in Organisationsprozessen teilhaben und erklärte auf sympathische und überzeugende Weise, warum er der richtige Mann fürs Dürkheimer Rathaus ist.


Die Dokumentation der Pinwand-Themen und -Wünsche finden Sie hier.


Auf überall im Raum verteilten Stellwänden sollten die Besucher anschließend aus dem Gespräch heraus ihre Vorstellungen und Wünsche festhalten. Zu ganz verschiedenen Themen wurden etliche Beiträge geliefert, beispielsweise, was ein „attraktives Bad Dürkheim“ ausmacht, gerade für junge Menschen, aber auch „gut Wohnen im Alter“, Verkehrsfragen und die „Zukunft der Gesundheitsstadt“ standen zur Debatte.

Christoph Glogger bewies auch in seiner anschließenden Besprechung der genannten Themen, dass Bürgernähe für ihn nicht nur eine Floskel, sondern ein grundlegender Bestandteil seines Politikverständnisses ist. Souverän bezog er zu einer großen Bandbreite an Themen Stellung und bezog die Vorschläge der Bürger dabei immer mit ein.

2 Gedanken zu „Großer Andrang beim Auftakt der Bürgergespräche

  1. Hallo,

    Ich war mit im Dürkheimer Haus, dabei ist mir eine Idee gekommen. Ob sie umsetzbar ist, kann ich nicht sagen. Mein Sohn ist gerade 18 geworden. Wie wäre es mit einer Veranstaltung auf Jugendliche gemünzt? Ich habe dort nämlich keine gesehen… Leider. Es würde zum Thema „Bürgermeister und Zukunft “ passen. Viele Grüße, Yvonne

    Von meinem iPhone gesendet

    >

    Gefällt mir

  2. Liebe Yvonne,
    ja, überlegt habe ich es auch schon. Wir werden in jedem Fall noch eine Veranstaltung für jüngere Menschen im Juni machen und ein vorbereitendes Gespräch dazu, damit die Hemmschwelle nicht so hoch ist 🙂
    Ihr kriegt rechtzeitig eine Einladung.
    Herzlichen Gruß
    Christoph

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s